Mein Konto
Autoteile Pagel
0 0,00 €

gewähltes Fahrzeug:

Sie haben bereits ein Fahrzeug ausgewählt.

Nur Batterien für mein Fahrzeug:
  anzeigen.

weiter

Ich möchte selber die Daten
der Batterie eingeben und suchen.

weiter
Schliessen Schliessen
Autoteile Autoersatzteile und Autozubehör
Choose your language
25 Jahre Kompetenz, Erfahrung, Leidenschaft.
EHI-Zertifikat
Autoteile Pagel Gmbh Ekomi-Bewertungen 4.8/5.00
Ekomi-Kundenauszeichnung
Menge: 0
Summe: 0,00 €
Zurück zur Übersicht
Neues Fahrzeug auswählen
zu 2/2.1 zu 3/2.2

Querlenker günstig kaufen

Sie suchen nach Querlenker, und möchten Qualität günstig kaufen?
Dann sind Sie bei uns genau richtig! Wir bieten Ihnen, Querlenker neu und von qualitativ hochwertigen Markenherstellern. Geben Sie Ihre Fahrzeugdaten ein, kaufen Sie sich Ihre Autoteile online und genießen Sie unseren einmaligen Service. Weiter unten auf dieser Seite finden Sie viele nützliche Informationen rund um das Thema Querlenker.

Querlenker
Fahrzeug auswählen und passende Querlenker für Ihr Fahrzeug finden.  Querlenker - FINDER  Fahrzeug auswählen und passende Querlenker für Ihr Fahrzeug finden.

Bitte wählen Sie Ihr Fahrzeug aus, um die passenden Ersatzteile zu finden

Wählen Sie Ihr Fahrzeug





ErklärungsvideoErklärungsvideo

mit Fahrzeugschein

Schlüsselnummer eingeben
zu 2/2.1:
zu 3/2.2:
Wo finde ich die Schlüsselnummer?

Die Schlüsselnummer ist in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 in der Zeile B zu finden.

Die Hersteller-Schlüsselnummer (HSN / 2.1 / zu 2) ist ein vierstelliger Code, der dem Hersteller eines Fahrzeugs zugeordnet ist. Z.B.: 5013 für Toyota oder 0603 für VW

Die Typ-Schlüsselnummer (TSN / 2.2 / zu 3) ist ein achtselliger Code, der den Fahrzeugtyp näher bestimmt. Benötigt werden die ersten 3 Zeichen

Schlüsselnummer in der Zulassung finden

Ersatzteile - Suche

Suche nach:

OE-Nr.

Artikel-Nr.

EAN

Bezeichnung

Fahrzeug

z.B. 191698151E

z.B. 13.0460-7030.2

z.B. 4006633210898

z.B. Bremsbelag

z.B. Audi A3 8L1

Hilfe zur SuchfunktionErklärungsvideo

Sie suchen Querlenker für Ihr Auto?

Querlenker
Querlenker

Großserien-Automobile haben heutzutage in der Regel selbsttragende Karosserien und Vorderrad-Aufhängungen mit MacPherson-Federbeinen und Dreiecksquerlenkern. In modernen Fahrzeugen ist der Querlenker oft ein gekrümmter Biegebalken (Sichellenker), bei dem die karosserieseitigen Lager nach hinten versetzt sind, um so Platz für die Antriebswellen zu gewinnen. Manchmal sind auch zwei Querlenker mit nebeneinander liegenden Drehpunkten eingebaut, um den Lenkrollradius zu verkleinern.

Allgemeine Informationen zu Querlenkern

Querlenker
Querlenker

Meist sind Radaufhängungen mit sogenannten Lenkern aufgebaut. Dies sind häufig Streben, die am Fahrgestell befestigt sind und die Radaufhängung horizontal fixieren. Sie sind um eine näherungsweise waagerechte Rotationsachse drehbar gelagert und lassen daher vertikale Bewegungen des Radträgers zu. Man unterscheidet Querlenker, Schräglenker und Längslenker. Die Rotationsachsen liegen bei Querlenkern näherungsweise in Fahrtrichtung, bei Schräglenkern in einem Winkel zwischen 0 und 90° zur Fahrtrichtung und bei Längslenkern quer zur Fahrtrichtung. Sind zwei Lenker zu einem Bauteil vereinigt, nennt man sie Dreieckslenker. Schwingen werden oft auch als Lenker bezeichnet, wie z. B. bei der verbreiteten Schräglenkerachse. Schwingen sind anders als Lenker starr mit dem Radträger verbunden, außer bei gelenkten Rädern, die schwenkbar sein müssen.

Querlenker
Querlenker

Der Querlenker nimmt zusammen mit dem Federbeindom (der die vertikalen Kräfte trägt – das Gewicht des Fahrzeugs) die beim Beschleunigen, Bremsen und Kurvenfahren auftretenden horizontalen Kräfte auf. Er ist, außer dem oberen Domlager, die zweite, untere Lagerung der vertikalen Achse, um die die Lenkbewegungen ausgeführt werden. Der Querlenker ist mehr oder weniger beweglich um eine Rotationsachse, die durch die beiden Lagerungen an der Karosserie in Fahrtrichtung verläuft, um die vertikalen Bewegungen des Federbeines (Federung) zuzulassen. An der Karosserie wird er gewöhnlich in einem Gummi-Metall Verbundlager aufgehängt. Beim Bremsen wird das vordere Lager auf Zug, das hintere auf Druck belastet. Beim Beschleunigen wird bei frontgetriebenen Fahrzeugen das vordere Lager auf Druck, das hintere auf Zug belastet. Das Lager, das den Querlenker mit dem Federbein (Radlagergehäuse) verbindet, ist heute meistens ein Traggelenk oder Führungsgelenk.
Quelle: Wikipedia

Querlenker für andere Hersteller

Auto-Modell

Bestellstatus
Sofortanzeige

Hier können Sie den Status Ihrer letzten Bestellung sofort abfragen.

Bestellnummer:

Status:
Details: