Heute: Vieles nochmals deutlich reduziert von -10 bis -80%
Nur noch
0
1

Std.

:
5
9

Min.

:
1
3

Sek.

close

Hauptbremszylinder günstig kaufen

Hauptbremszylinder in Markenqualität von führenden Herstellern immer zu günstigen Preisen 24h online bestellen. Profitieren Sie von 25 Jahren Erfahrung, Kompetenz und Leidenschaft.

Geben Sie gleich Ihre Fahrzeugdaten in das Formular ein, um den passenden Hauptbremszylinder zu finden.

Hauptbremszylinder

Häufig gekaufte Hauptbremszylinder

Hier finden Sie häufig gekaufte Hauptbremszylinder für verschiedene Fahrzeuge. Um Hauptbremszylinder zu finden, die speziell und garantiert zu Ihrem Auto passen, wählen Sie dieses einfach über unsere Fahrzeugauswahl aus, welche Sie in der Leiste am linken Bildschirmrand oder im mobilen Menü unter dem Punkt "Auto auswählen" finden. Wir leiten Sie im Anschluss direkt zu den passenden Teilen weiter.

Hauptbremszylinder in der Bremsanlage

Der Hauptbremszylinder erzeugt den Druck in einer hydraulischen Bremsanlage durch Betätigen des Bremspedals.

Hauptbremszylinder
Hauptbremszylinder

Funktionsweise eines Hauptbremszylinders

Wird vom Fahrer das Bremspedal betätigt, überträgt der Stößel die Fußkraft auf den Druckkolben. Dieser wird in Richtung Bremsleitung verschoben. Die Primärmanschette überfährt dabei die Ausgleichsbohrung. Dadurch ist der Druckraum geschlossen, und es kann ein Bremsdruck erzeugt werden. Wird das Bremspedal gelöst, drückt der Bremsdruck - unterstützt von einer Feder - den Druckkolben in seine Ausgangsstellung zurück. Dabei klappt die Primärmanschette nach vorn und ermöglicht der Bremsflüssigkeit ein Nachlaufen über die Füllbohrungen des Druckkolbens. Wenn nun sofort wieder das Bremspedal betätigt wird (Pumpen der Bremse), ist eine größere Menge Flüssigkeit vorhanden, die verschoben werden kann. Es wird also ein höherer Bremsdruck erzeugt.

Beim Tandemhauptbremszylinder sind zwei einzelne Druckkolben hintereinander angebracht. Der Primärkolben wird dabei vom Stößel betätigt. Durch den von ihm erzeugten Druck wird der Sekundärkolben oder auch Schwimmkolben betätigt und erzeugt ebenfalls einen Druck im zweiten Bremskreis. Beim Ausfall einer der beiden Bremskreise ist immer noch der andere Bremskreis in Funktion, wobei sich der Ausfall eines Kreises durch einen verlängerten Pedalweg mechanisch bemerkbar macht.

Die Verwendung von Tandemhauptbremszylindern ermöglicht es auch, unterschiedliche Drücke in den beiden Bremskreisen zu erzeugen. Dies geschieht durch unterschiedliche Durchmesser der beiden Kolben. Diese Hauptbremszylinder werden dann gestufter oder Stufenhauptbremszylinder genannt.

Quelle: wikipedia.de